Open Theory Lectures

Symposium with Artists, Curators and Theoreticians from Skopje, Vienna, Budapest and Berlin are exchanging their experiences on the subject of visibilisation of Roma i contemporary European and Swiss art societies

3rd of September 201614184302_1105297686228617_4601173676649787934_n
Das Symposium Open Theory Lectures widmet sich aus multiplen Perspektiven der Visibilität / Invisibilität von Roma in der Gesellschaft.

Wenn sich KünstlerInnen, KuratorInnen und TheoretikerInnen auf die Kunst von Roma beziehen, muss hinterfragt werden, welche ästhetischen Prioritäten sie dabei setzen, welche Initiativen, Archive und Netzwerkstrukturen sie mit ihrer Arbeit erzeugen und wie sie nicht zuletzt dem Fakt Rechnung tragen, dass die Kunst weiterhin nationale Portraits von KünstlerInnen produziert und nationale Pavillons als Ausstellungsräume für Kunstwerke erschafft.
Was bedeutet dies für den Rom-Künstler / die Romni-Künstlerin?
Sind Konzepte von Herkunft und nationaler Zugehörigkeit relevant für die transnationalen Roma? Hat sich die Situation der Roma als transnationale Minderheit verändert? Wie positionieren sich Roma Künstlerinnen und Künstler in den grenzüberschreitenden Kreisläufen von Ideen, Bildern, Objekten und Menschen?
Mit dem Symposium schliesst das Roma Jam Session Art Kollektiv (RJSaK) sein dreiteiliges Projekt Detox Dance Performance / Parallel Event bei Donate To Curate und 1 Roma Manifest, Plakataktion im urbanen Raum und in der Shedhalle ab.

lange_nacht_2016_digital, Shedhalle Zurich

Nevipe

  • Open Theory Lectures

    Wie positionieren sich Roma Künstlerinnen und Künstler in den grenzüberschreitenden Kreisläufen von Ideen, Bildern, Objekten und Menschen?

  • Detox Dance 2017 – 6. April Bern / Waisenhausplatz 12 Uhr

    Tanzt mit uns in Bern auf dem Waisenhausplatz diesen Donnerstag 6. April um 12 Uhr – alle sind willkommen!

    Mehr Infos auf www.gfbv.ch

  • Detox Dance

    Today performance / 14th of July DETOX DANCE on Helvetiaplatz at 7pm. Join us!

  • ESTETIKA WALK

    27. Mai 2016 zwischen 19 Uhr und 20 Uhr
    ESTETIKA WALK
    Performance von RJSaK und FreundInnen
    im Kontext der Lancierung der Publikation „The Air Will Not Deny You – Zürich im Zeichen einer anderen Globalität” im Johann Jacobs Museum
    Adresse: Johann Jacobs Museum / Seefeldquai 17 / 8034 Zürich

  • BASIC ROMA (RO)

    Ko phandipa tari Exhibitia Evropa: Performance BASIC ROMA

  • ROM SOM (RO)

    Panchtodive, 7 Augusto 2015 ko 18h. Grastengodrom Schachen Aarau (ki Reithalle). RJSaK si kotor andar Nilajeski Akademia Programa 2015 ando Aarau. I Performance Rom Som kerdol sajeke vakteste taj bitinel ko Apero.