Projekte

Publikation Duniya & Kupini / World & Netzwerk / RJSaK Interventionen

Januar 13, 2018

Das Phänomen der Präsenz unserer kosmopolitischen Roma - Minderheit muss auch durch die digitale Vernetzung und die migrationsbedingte Durchmischung der globalen Gesellschaft neu überdacht werden. Die Projekte und Ereignisse des Kollektivs repräsentieren die Roma-Charakteristika der Transnationalität (Staaten und "Roma-Nation"), die oft als Hindernis dargestellt werden, in einen zeitgenössischen Kontext, in dem die gleichen Merkmale...
Read more ›

Detox Dance 2017

April 4, 2017
Detox Dance 2017

Internationaler Tag der Roma mit Detox Dance am 6. April um 12 Uhr auf dem Waisenhausplatz Bern / Schweiz / weitere Informationen zur Veranstaltung www.gfbv.ch
Read more ›

Open Theory Lectures – OTL

Januar 31, 2017

Wie positionieren sich Roma Künstlerinnen und Künstler in den grenzüberschreitenden Kreisläufen von Ideen, Bildern, Objekten und Menschen?
Read more ›

1 Roma Manifest

Januar 6, 2018

Das 1 Roma Manifest Zurich" bekundet eine Anzahl politische und künstlerische Forderungen bezüglich des städtischen Raums. Das Projekt gründet in der Geschichte der Roma und ist Resultat unserer Recherchen über ihre Anerkennung als kosmopolitische Minderheit...
Read more ›

Detox Dance 2016

Juni 18, 2016

Sei Teil einer flüssigen sozialen Skulptur Detox Dance / Public Performance / Tägliches Training 14. – 18. Juni 2016 / 17Uhr – 18:30Uhr an der Ecke Duttweiler / Pfingstweidstrasse / Zürich 5
Read more ›

Estetika Walk

Januar 6, 2018

Für den Estetika Walk stellten wir fragile tragbare Kunst aus gedruckten Medien wie Zeitungen, Magazine und Plakate her. 10 junge Models, für die unsere Designerstücke entworfen und realisiert wurden, gingen über den Laufsteg während Eva Merkling - Mihock Musik auflegte.
Read more ›

BASIC ROMA

Oktober 2, 2015

Mit 10 Äusserungen, einem Basis Vokabular des Romanes kartografierten RJSaK ihre Bewegungslinien im Kontext der europäischen Gesellschaften.
Read more ›

GLAM Intervention (DE)

Juli 19, 2015

Intervention und Diskussion mit dem RJSaK und Gästen aus verschiedenen Perspektiven: Kunsthistoriker und -theoretiker Stefan Wagner, Soziologe und Aktivist Heinz Nigg und Angela Mattli von der Gesellschaft für bedrohte Völker wurden eingeladen zu der Frage: Was haben die Verdammten dieser Erde im Diskursraum der Kunst verloren – eine Revolte gegen die Autorität der westlichen...
Read more ›

drive in – drop out(DE)

Juli 18, 2015

drive in – drop out. Intervention mit einem Personenkraftwagen und Freunden, PROGR Hof, 14 Uhr, am 28. März 2015. Die performative Intervention war eine Kollaboration des Roma Jam Session art Kollektivs mit Gästen – und GLAM, einem Werkzeug für Kunst und Forschung als parainstitutionelle Praxis. Für diesen Anlass entwickelte Mo Diener einen Auftritt für...
Read more ›

was ist die farbe deines wagens (DE)

Juli 15, 2015

Die Performance verbindet formale Strategien der Propaganda, des Musicals und des Aktivismus zu einer hybriden Form. Das Kernstück der Performance ist ein Gesprächsausschnitt aus dem Film „Privileges“ von Yvonne Rainer.
Read more ›

Neuigkeiten

  • ESTETIKA WALK

    27. Mai 2016 zwischen 19 Uhr und 20 Uhr
    ESTETIKA WALK
    Performance von RJSaK und FreundInnen
    im Kontext der Lancierung der Publikation „The Air Will Not Deny You – Zürich im Zeichen einer anderen Globalität“ im Johann Jacobs Museum
    Adresse: Johann Jacobs Museum / Seefeldquai 17 / 8034 Zürich

  • BASIC ROMA (DE)

    Kunsthaus Zürich, Sonntag 06. Sep 2015 17:00 – 17:30
    Zum Abschluss der Ausstellung «Europa. Die Zukunft der Geschichte»: Performance BASIC ROMA der RJSaK

  • ROM SOM (DE)

    Freitag, 7. August 18 Uhr. Pferderennbahn Schachen Aarau (bei der Reithalle). RJSaK ist Teil des Sommerakademie Programms 2015 der Volkshochschule Aarau. Die Performance findet bei jeder Witterung statt und wird mit einem Apéro geschlossen.