ÜBER UNS

Das Roma Jam Session Art Kollektiv (RJSaK) ist das erste Künstlerkollektiv in der Schweiz, das sich performativ, politisch und vermittelnd dafür einsetzt, die Minderheit der Roma in der Gesellschaft sichtbar zu machen. Basiert in Zürich arbeitet das Kunstkollektiv transdisziplinär mit Mitgliedern aus der Kunst, dem Schauspiel, der Grafik und mit Gästen aus verschiedenen Arbeitsfeldern zusammen. Seit seiner Gründung in 2013 ist das RJSaK unter anderem in der Shedhalle, im Corner College, dem Maxim Theater und im Toni Areal in Zürich, sowie in anderen Städten aufgetreten. Neben seinen öffentlichen künstlerischen Auftritten arbeitet das RJSaK auch als politisch aktivistische Gruppe mit NGOs und in einer Arbeitsgruppe auf Bundesebene.

Neuigkeiten

  • ESTETIKA WALK

    27. Mai 2016 zwischen 19 Uhr und 20 Uhr
    ESTETIKA WALK
    Performance von RJSaK und FreundInnen
    im Kontext der Lancierung der Publikation „The Air Will Not Deny You – Zürich im Zeichen einer anderen Globalität“ im Johann Jacobs Museum
    Adresse: Johann Jacobs Museum / Seefeldquai 17 / 8034 Zürich

  • BASIC ROMA (DE)

    Kunsthaus Zürich, Sonntag 06. Sep 2015 17:00 – 17:30
    Zum Abschluss der Ausstellung «Europa. Die Zukunft der Geschichte»: Performance BASIC ROMA der RJSaK

  • ROM SOM (DE)

    Freitag, 7. August 18 Uhr. Pferderennbahn Schachen Aarau (bei der Reithalle). RJSaK ist Teil des Sommerakademie Programms 2015 der Volkshochschule Aarau. Die Performance findet bei jeder Witterung statt und wird mit einem Apéro geschlossen.